Freitag, 7. Oktober 2011

Pasta-Mal


Schlicht, ohne jeden Schnickes, als Blickfang nur der Tresen. So präsentiert sich seit ein paar Tagen die Nudelbude. In der Weichsel 64. So schlicht das Interieur, so schlicht die Karte. Pasta, Pasta und noch mal Pasta. Aber: hausgemacht, in allerlei Variationen, wohlschmeckend und preiswert. Wer am großen Fenster sitzt, hat auch noch Programm: das geschäftige Treiben auf der Weichselstraße. Einkehren! Und ruhig mal nudeln lassen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten